Neubau Photovoltaikanlage

Es tut sich was auf dem Heider Klärwerk

Einige Dächer und Fassaden des Heider Klärwerks zeigen sich optisch im neuen Glanz. Insgesamt werden derzeit 277 Module mit einer Gesamtleistung von 99,72 kW/p auf den Fassaden und Dächern des Filtrationsgebäudes, des Belebungsgebäudes, der Garage und des alten runden Tropfkörpers installiert. Es handelt sich um eine ZERO-EXPORT Anlage, d.h. die gesamte erzeugte Strommenge wird direkt vor Ort verbraucht - es findet keine Einspeisung ins Stromnetz statt. So werden künftig ca. 75.000 kW/h Strom p.a. ökologisch erzeugt und dies für einen kalkulatorischen Strompreis von ca. 12 €ct äußerst gebührenschonend. Die Investition von rund T€ 180.0 amortisiert sich in bereits sieben Jahren und wird den elektrischen Eigenversorgungsgrad des Klärwerks um weitere sieben Prozentpunkte auf mittlerweile 73% erhöhen. Ziel ist es, diesen bis Jahresende aufgrund weiterer anstehender Maßnahmen auf 84% zu steigern. Wir werden berichten…

Auftragnehmer ist die hiesige Firma PM Hallenbau und Photovoltaik GmbH aus Eggstedt.

Zurück

Zurück